Zum Hauptinhalt springen.

HNA Watchblog

Anmerkungen zu einer Tageszeitung in Nordhessen

Kategorien

Impressum

Was filmen eigentlich die Kameras am Stern?

Eingestellt am 28. November 2013 um 23:27 Uhr » Politik (Nord-) Hessen

Die Drogenszene am Stern und in der Unteren Königsstraße war der Lokalzeitung in den letzten beiden Tagen drei Artikel wert. Der Tenor: Es sei im Laufe der letzten Jahre immer schlimmer geworden, es würde am helllichten Tag auf offener Straße gedealt. Und das Ordnungsamt schaue nur zu – nur wer beobachtet dann per Kamera diesen Straßenzug? Denn seit mindestens 2007 sind im Brennpunkt (so die Zeitung) folgende öffentlichen Kameras bekannt:

  • Die Kreuzung Am Stern wird von einer Kamera vor dem ehemaligen Schlecker an der Ecke Kurt-Schumacher-Straße/Untere Königsstraße überwacht.
  • In der Unteren Königsstraße Richtung Holländischer Platz ist eine Kamera an einem Masten direkt am Parkscheinautomaten 1 montiert. Laut Beschilderung reicht diese Kamera bis zur ehemaligen Synagoge.

Und damit stellen sich doch wohl die Fragen, die der Lokalzeitung (bislang) noch nicht eingefallen sind:

  1. Was filmen die Kameras an den genannten Orten, weshalb hängen sie dort?
  2. Wer wertet die Kamerabilder aus?
  3. Und warum führt das offensichtliche Vorhandensein der Kameras – sie sind auffällig und es wird darauf hingewiesen – zu keiner Überwachung?

Pingbacks

  1. Videoüberwachung vs. Drogenhandel am Stern | HNA Watchblog

Kommentare

Dein Kommentar

… muss erst freigeschaltet werden

Wie benutze ich BBcode?


 

. Bis auf den Kommentartext sind alle Angaben freiwillig, neben dem Zeitpunkt des Kommentars werden keine weitere Daten gespeichert. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.